Ehrliche und authentische Informationen rund ums Daytrading

Daytrading Dortmund

Wie wird man Daytrader?

Wenn man beispielsweise kein BWL studiert oder eine Ausbildung zum Bankkaufmann gemacht hat, wird man fast immer über ein Wertpapierdepot zum Traden kommen. Ein Depot hatte ich bereits in den 90er Jahren und auch die ersten Bücher über Daytrading studiert. Aber letztlich war mir Daytrading damals ohne Internet zu aufwändig und ungewiss. Da ich beruflich sehr engagiert und ausgelastet war, fehlte mir in den Folgejahren auch die Zeit mich intensiv mit Börse oder Trading zu beschäftigen.

Heute nun, es ist gar nicht so lange her, da hatten die CFDs mein Interesse geweckt und mein Broker bot hier ein schönes Demo-Konto an, wo ich mich ohne Risiko mit dem Traden vertraut machen konnte. Es folgten die Lektüren einiger eBooks und schließlich dutzende von Webinaren zum Thema CFD-Handel, Daytrading, Chartanalyse, Risiko und Money Management, Tradingplan, Strategien und erneutes Studieren der bereits schon einmal gelesenen eBooks.

Endlich eröffnete ich ein Live-Konto bei meinem Broker und startete meine Traderkarriere. Wieviel Echtgeld ich ruckzuck verzockt hatte, möchte ich nicht weiter ausführen. Mit mehr Disziplin und guten Vorsätzen startete ich meinen zweiten Anlauf, bei dem ich anfangs Geld zurückgewann um schließlich noch weiter im Minus zu landen.

Wieder zurück im Demokonto, musste ich feststellen, dass mich die webbasierte Handelsplattform meines Brokers viel Geld kostete. Zum einen waren die Spreads höher als bei anderen Brokern, d.h. ich startete meine Trades jedes Mal mit einem zu großen Minusbetrag. Zum anderen war absolut keine 1-Klick-Order möglich. Ich konnte weder schnell rein und schon gar nicht schnell heraus aus meinen Trades. Vorher musste immer die Frage „wollen sie wirklich…“ mit OK beantwortet werden. Jeder Trader weiß, dass schon eine Sekunde Verzögerung beachtliche Geldbeträge bedeuten können.

Was tun? Klar, neuen Broker suchen. Also testete ich die Demokonten von zwei ausländischen Brokern – mit Büros in Deutschland, also deutschsprachigem Service. Mein idealer Broker war schnell gefunden, Postident durchgeführt und Geld überwiesen. Als neue Handelsplattform verwendete ich den Metatrader 4 und in den ersten beiden Handelstagen konnte ich mein Konto um 20 % Gewinne aufstocken, doch in den folgenden Wochen machte ich vorwiegend Verlusttrades.

Irgendetwas stimmte noch nicht an der ganzen Sache. Haben denn die vielen Webinare gar nichts gebracht? Ich kaufte mir „Das große Buch der Markttechnik“ von Michael Voigt und nutzte meinen Sommerurlaub um diesen 700-Seiten-Wälzer zu lesen. Michael Voigt schaffte es in diesen zwei Wochen wirklich, meine Sicht des Börsengeschehens und insbesondere der technischen Chartanalyse auf einen höheren Level zu bringen. Ich fühlte mich wie nach einem 14-tägigen Praktikum in einem Handelsbüro. Das Buch ist ein absolutes Muss für jeden Trader.

So lernte ich u.a. Trends zu identifizieren, Einstiegspunkte für meine Order zu finden und die Stop-Loss-Marken korrekt zu setzen, je nachdem ob ich den Trend, die Bewegung oder den Ausbruch handelte. Und ganz wichtig, ich lernte den richtigen Ausstieg aus meinen Trades. Aus dem Urlaub zurück stürzte ich mich wieder voll ins Börsenabenteuer um das erlernte Wissen in die Praxis umzusetzen. Schließlich entwickelt sich das nötige Fingerspitzengefühl oder nennen wir es Bauchgefühl nur nach vielen, vielen Trades.

Inzwischen habe ich den Broker ein weiteres Mal gewechselt und bin auf den NanoTrader als Handelssoftware umgestiegen. Spezialisiert habe ich mich auf das Traden von Bewegungen nach der Markttechnik (aus der Korrektur heraus) mit Hilfe der Heikin Ashi Kerzen sowie den Bollinger Bändern und dem Donchian Channel. Trading ist meine große Leidenschaft geworden und in der Familie fiel schon das Wort Sucht. Jedoch ganz nüchtern und sachlich betrachtet, reizt es mich einfach diese Herausforderung in den Griff zu bekommen.

Weiterlesen unter eine Strategie entwickeln.

traders club dortmund

Meine Urkunde über die Ausbildung zum Forex- und CFD-Trader

Urkunde Forex Trading